Von meinen Händen rinnen Pech und Blut,
ich war zum Unheil stets verdammt.
Auf meinen Wegen hat des Zornes Glut
mir unzählige Schwerter durch mein stolzes Herz gerammt.
CURRENT MOON


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fiktion
  Hopkins und seine welt!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Vorsicht: Inhalte können triggern!!!



Weil's für einen, der Extreme liebt,
keine leichten Wege gibt!

http://myblog.de/lestatthelost

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vanitas und nachtstimme teil 2

(alle figuren und ereignisse dieser seite sind gänzlich frei erfunden sie haben nichts mit lebenden personen oder tatsächlichen ereignissen zu tun sondern entspringen nur dem hirn des autors !sämtliche gemeinsamkeiten mit tatsächlcihen personen und ereignissen sind rein zufällig!)


langsam versuchte ich die augen zu öffnen.....aber meine lieder spielten irgendwie nicht mit ich brauchte schnell einen schluck wasser denn ich hätte schwören können das in der zeit in der ich geschlafen hatte mir irgendetwas in den mund gekrochen war und darin gestorben ist.....was für ein tag war heut und was noch viel wichtiger ist wo war ich ?
achja zuhause in unserem bett....mir juckte das gesicht von den börstigen nur büschelweise wachsenden bartstoppeln ich hatte mich nun auch schon einige wochen nichtmehr rasiert was prinzipiell nicht schlimm gewesen wäre denn bei meiner gesichtsbehaarung reichte im regelfall ein warmes milchbrötchen....langsam ging ich in die küche und nahm mir einen kaffee und bewunderte wie fast jeden morgen meine kluge idee die maschiene mit ner zeitschalltuhr zu verbinden sodas der kaffee pünktlich zum klogang fertig war ich schnappte mir noch die zeitung und der tag konnte beginnen.....
wie jeden morgen verbarrikadierte ich mich der ersten zwei stunden im bad körperpflege zeitung und nen kaffee mit amaretto wenn dann auch noch der boiler mitspielt und mir eine ladung heisses badewasser spendieren würde wäre der tag perfekt...doch heute störte irgendwas ....irgendwas war anders als sonst irgendwas durchbrach die stille...eine männerstimme :

"über mir ein strick und unter mir ein stuhl was immer was immer was immer es auch ist wähl nicht die 110"

Vanitas dröhnte immernoch durch die lautsprecherboxen und sofort kam mir wieder dieses gespräch von heute nacht in den kopf und meine vollidiotische tat direkt gleich wieder die nächste anzulachen wobei die lacken nichtmal richtig kalt waren .....ich meine ich brachte es nichtmal übers herz ihre fotos wegzustellen aber war schon wieder fleissig dabei andere weibsen anzubaggern ....bissher dachte ich immer nur die frau wäre abgrundtief schlecht und niederträchtig gewesen aber das lag wohl scheinbar doch nicht an der frau an sich sondern in der natur des menschen...was versuchte ich da ? diese der könig ist tod lang lebe der könig mentalität lag mir doch eigentlich nicht ich musste unbedingt mit andreas darüber reden ich schüttete meinen kaffee in einem zug runter und war innerhalb von 5 minuten im bad fertig und stand vor seinem zimmer... ich klopfte und öffnete direkt ohne eine antwort abzuwarten die tür:" andreas ? bist du wach?" ich hörte nur ein knurrendes :"jetzt schon" er drehte sich mit immernoch geschlossenen augen um und meinte :" ich hoffe es ist wichtig und wenns darum gehen sollte das das haus brennt sag bitte bescheid wenns bis vor meiner zimmertür ist denn steh ich auf !"
er setzte sich hin rieb sich die augen und stopfte reflexartig nen kopf als er den durchhatte gingen seine augen auf und er wirkte plötzlich ausgeschlafen und fit !
"so jetzt bin ich wach was gibt es denn mein jung ? wie kann ich dir helfen ?"
"es geht um cora..." er unterbrach mich "schon wieder ach mensch mathias wir haben das thema wieder und wieder und wieder durchgekaut die frau ist scheisse und dich trifft kaum schuld ...unschuldig ist man nie ganz aber da das von ihr geplant war dich so übern tisch zu ziehn relativiert sich das! und wegen dem scheiss weckst du mich ?"
"ja hm nein naja ist ja nur cora im weitesten sinne .....ich hab heut nach mit ner frau geschrieben und geflirtet und fühl mich desswegen total banane als ob ich n staatsverbrechen begangen hätte..."
"wiso ? ich mein ablenkung würde dir vielleicht mal gut tun was meinste was deine so hochgelobte cora gerade macht ? die vögelt sich quer durch Rendsburg während du hier sitzt und deine mundwinkel von tag zu tag weiter in richtung knie wandern mein freund .....sei n mann keine muschi und raff dich endlich mal auf ....und was ist denn so verkehrt am rumschäckern ? macht doch jeder !"
ich war sprachlos er hatte ja recht trotzdem fühlte es sich scheisse an trotzdem war es nicht ganz das was ich hören wollte eigentlich wollte ich keine konstrucktive kritik sondern eher bestätigung das ich doch noch nicht so extrem geschädigt und verwirrt war das ich meinen eigenen gefühlen nichtmehr trauen konnte...."so kleiner jetzt stopf ich dir erstmal nen kopf und mir auch einen den rauchst du und dann sieht die welt gleich anders aus hey wir habens erst halb 11 normalerweise bist du um diese zeit noch nichtmal mit deiner bad session durch komm mal runter und mach dir weniger nen kopp!"
ich nahm sein angebot dankend an und wir schauten uns noch ein oder zwei filme an andreas hatte eine riesige filmesammlung rund 7000 orginal dvds alleine hier in seinem zimmer von den 10 kartons im keller mal abgesehn die er noch nicht ausgepackt hatte weil kein platz war ....ich kam tatsächlich auf andere gedanken und bekam sogar lust am abend nochmal vor den rechner zu gehen in der hoffnung das ria nochmals da wäre .....vielleicht war das jetzt genau die richtige medizin .....ein belangloser und doch total bestätigender flirt der eh ins nichts führen würde !
nun sass ich vor dem rechner meine erste flasche kathlenburger im anschlag ich öffnete den web-browser und gab die adresse ein sofort wurde ich automatisch eingeloggt ich ich machte direkt das icq an und schaute ob sie online war ....war sie aber auf nicht erreichbar gesetzt... ich schrieb sie trotzdem am

Hopkins: Abend =) jemand zuhause ? sry wegen dem radikal spontanen aufbruch gestern !
.....nichts kam
.....
....
...
.
doch dann sag ich im gesprächsfenster unten in der leiste das jemand tippte
nachtstimme : kein problem ich hätte eh nichtmehr lange gekonnt ich hatte ja schon fast feierabend trotzdem danke ich nochmal das du mich vom ziviquälen abgehallten hast ! war lieb
hopkins: oha da erröte ich ja fast ! was machste gerade so ? hallte ich dich schon wieder ab ?
nachtstimme:nene ich hab jetzt ne woche frei und keine ahnung was ich anstellen soll ich werd hier wohl rumgammeln vielleicht fahr ich mal zur nordsee oder so hätte ich mal wieder voll lust drauf !
hopkins: okey samma was ist denn das für ne klinik in der du da arbeitest ? nur rein interessehalber
nachtstimme: och das ist so ne schönheits-bonzen-fettabsauge-schlachthaus dingens klinik
hopkins: oha da hört man ja richtig die begeisterung an deinem job heraus
nachtstimme: ja ich hatte mir anderes vorgestellt aber so ist das nunmal...aber sachmal hast du auch n festnetz ? ich tip mir hier sonst noch die finger wund und ausserdem hat mans in meim alter schnell im rücken wenn man die ganze zeit auf diesen unbequemen pc stühlen sitzt
hopkins : klar 01234/567890
nachtstimme: einfach zu merken denn klingel ich mal an ich hab ne flat!
hopkins : okey bis gleich
ich ging zum telefon und nahm meinen wein mit gespannt wartete ich auf das klingeln um direkt beim ersten mal abnehm zu können andreas und fin sollten das denn doch noch nicht mitbekommen warum mir das jetzt "peinlich" war wusste ich nun auch nicht aber egal .....es klingelte ich nahm direkt ab und meldete mich :"hopkins!"
"also auf sowas kann ich ja mal garnicht wenn sich die leute mit ihrem nick am telefon melden oder im realen vorstellen " sagte die erotischte stimme die ich seid langem gehört hatte! "wiso ? das ist mein nachname ich kann mich zukünftig ja auch mit mathias melden wenn dir das lieber ist ria ?"
"oh sry voll ins fettnäpfchen siehste nicht nur du bist groß darin sondern ich auch !"
ich grinste so breit das es wahrscheinlich druchs telefon bis zu ihr hin zu sehen gewesen sein musste "oha" sagte ich "du warst mir ja schon sympahtisch aber diese eigenschafft lässt dich noch n paar ränge in der skaala klettern"
nun kichterte sie leise "danke das selbe löst deine stimme in mir aus " ich selbst war muss man dazu sagen nämlich auch im besitz einer sympahtischen telefonstimme " du sag mal aber deine stimme muss ich sagen lässt nun auch nicht vermuten das du fast die 40 erreicht hast ! wie alt biste wirklich ?"
"hast recht 40 bin ich nicht 39,9 mein freund aber wenn du mir nicht glaubst warte mal " mein icq keuchte fast im selben moment dieses bekannte ohoh ich ging hin und sah das mir die nachtstimme ein bild schicken wollte..... ich nahm es an "so sah ich vor 20 jahren aus wenn du genau hinsiehst siehst du auch noch das aufnahmedatum unten in der ecke !" tatsächelich mai 86 auf dem bild war unzweifelbar ria zu erkennen ich kannte ja ihre bilder aus ihrem kontacktprofil in der börse nur noch jünger und spindeldürr mit unterarmen die an zahnstocher erinnerten !
ich sagte nur "wow, ich steh ja total auf diesen 80/90 grungestyle und das sieht schonmal sehr danach aus jetzt möchte ich aber echt mal dein geheimnis wissen ?" "naja alkohol konserviert scheinbar ich sauf seit jahren diesen ekligen kathlenburger kirschwein !" ich lachte schallend los "den für 1,99 von edeka ? dieses perverse koppschmerzwasser ? da hab ich gerade eine flasche im anbruch und noch zwei weitere im kühlschrank das ist auch mein stammgetränk scheinst ja geschmack zu haben!"
"oh danke jetzt fühl ich mich aber geerht "wir unterhieten uns bis zum morgengraun und aus dem smalltalk wurde nach irgendwann ein tiefgründiges gespräch das leider durch die akkuladezeit meines telefons unterbrochen wurde !
die folgenden zwei abende/nächte telefonierten wir auch durch und da sie eh hochkommen wollte um zur nordsee zu fahren fragte sie irgendwann :"du mir wurde angeboten noch ne woche länger urlaub zu machen im moment haben wir n terminloch und im herbst wird mein urlaub wahrscheinlich desswegen gestrichen ...in deinem profil steht das du spontan bist was hällst du davon wenn ich dich einkassier und wir gemeinsam zur nordsee fahren wir mieten uns n kleines ferienhäuschen und rocken westerland ? na was meinste ?"
"ich würde ja gerne aber westerland liegt glaub ich ausserhalb meiner mittel "
"achwas das haus würde ich auch mieten wenn ich allein fahren würde da ich eh bei dir rumkommen würde will ich kein spritgeld und du sorgst einfach für die verpflegung denn sind wir quitt was hällst du davon wenn ich morgen alles klar mache und dich übermorgen früh einkassier?" spontan wie angegeben willigte ich ein! die unterhalltung ging wie gehabt bis zum sonnenaufgang den ich mit ihr am telefon auf meiner terrasse bei dem letzten schluck kattlenburger für heute verbrachte! nachdem mein akku den geist aufgegeben hatte packte ich direkt meine sachen und weckte total übernächtigt und aufgekratzt andreas um ihm davon zu erzählen! "gut so das ist genau die richtige einstellung mathias! so ist es richtig weiter so und vor ende der woche will ich dich hier auch nichtmehr sehn ich kümmer mich um haus hof und katzen und du spannst einfach mal aus !
also auf nach sylt
23.6.09 02:46
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tala (20.7.09 17:07)
wo bleibt denn teil 3?


K. (24.7.09 22:00)
Hehe.^^ Ich hab da keine Aktien mehr drin, und Hopkins bekommt die Benachrichtigungsmails auf Comments nicht. Muss er mal ändern.^^


Tala (25.7.09 15:13)
ich meint auch ganich dich *g aber du könntest dich auch ma wieder melden :p


K. (26.7.09 05:36)
Ich weiß, aber ich musste Hoppe heut erstmal sagen, dass ihm jemand nen Kommentar hier gelassen hat, weil ich immer noch die Benachichtigungen an seiner statt bekomme. Aber was das Melden angeht: **meld**


Tala (26.7.09 20:58)
hm.. also um dich zu erwischen muss ich wohl aufstehn wenn mich meine katze um 5 weckt -.- gehts auch zu tala-freundlicheren zeiten?

und ich spam hier so lange rum bis ich weiß wies weiter geht! das kann man sonem neugierigen ding doch net antun >.<

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung