Von meinen Händen rinnen Pech und Blut,
ich war zum Unheil stets verdammt.
Auf meinen Wegen hat des Zornes Glut
mir unzählige Schwerter durch mein stolzes Herz gerammt.
CURRENT MOON


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fiktion
  Hopkins und seine welt!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Vorsicht: Inhalte können triggern!!!



Weil's für einen, der Extreme liebt,
keine leichten Wege gibt!

http://myblog.de/lestatthelost

Gratis bloggen bei
myblog.de





(diese auf der folgenden seite beschriebenen personen gibt es nicht jegliche ähnlichkeit mit leben personen ist rein zufällig alle charatäre enspringen der fantasie des autors)


Steckbrief:

vorname/nachname : mathias Hopkins
staatsangehörigkeit: deutsch
mutter: ingrid hopkins geborene reimers (de)
vater: mathew Hopkins (eng)
geb: 14.04.1987 in neumünster

mathias ist der sohn einer deutschen kellnerin und eines englischen imobilien händlers die mutter verlässt die familie als mathias 8 jahre alt ist und der vater die diagnose krebs bekommen hatte. mathias lebt bis zu seinem 12 lebensjahr bei seinem vater der dann an seinem krebsleiden erlag da er in deutschland keinerlei weitere verwandschafft hat kommt er wieder zu der mutter mit 15 schmeisst sein stiefvater ihn raus woraufhin er obdachlos bis zu seinem 18ten lebensjahr durch deutschland tingelt...gerade wieder zurück in seiner heimatstadt neumünster bekommt er relativ schnell eine whg und eine gute stellung er lernt eine frau kennen die ihn nach einem jahr wieder verlässt in der zeit jedoch hat mathias alle hebel in bewegung gesetzt um ihr und ihrer tochter eine intackte familie zu bieten er kauft ein haus und hat zum schluss sogar zwei jobs bis er merkt das sie nur hinter seinem geld her ist woraufhin sie ihn verlässt...mathias vermietet nun einige zimmer und versucht aus seinem loch herauszukommen.


die nachtstimme (ria)
steckbrief: maria stegler
alter : 39,9
beruf : krankenschwester und alleinerziehende mutter

ria hatte ein bewegtes leben mit 21 wurde sie schwanger verlor jedoch das kind woraufhin sich ihr damaliger freund von ihr trennte und sie im drogensumpf versackte als sie sich eine überdosis setzt und sie ein medizinstudent vor dem sicheren tod rettet ist es beschlossene sache : sie will ins krankenhaus ! ria macht einen trockenen entzug und beginnt die schwesternhelferin zu lernen nach der wende geht sie in den osten wo sie bis heute alleinstehend lebt


die mitbewohner:
andreas und fin
zwei altpunks die durch nen dummen zufall obdachlos wurden nun leben sie bei mathias und versuchen so gut wie möglich ihm bei der aufarbeitung und entsorgung der reste seiner beziehung zu helfen und ihn zu unterstützen !


Vanitas- broilers

Unter den dunklen Wolken über mir
saßen wir zwei zusammen, die Sterne über dir
Wir stritten und liebten – denn wir hassten diese Welt
Wir flickten die Erde und das alles was sie zusammenhält

Zeiten stehen, wenn der Alltag Einnzug hält
Wir stritten und stritten, denn uns hasste diese Welt
Wenn die Tragödie ins Haus steht, beginnen die Sorgen
Ich liebe dich weniger als gestern und mehr als morgen

Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl
Was immer es auch ist, wähl nicht die 110

So wie du, war ich einst
Und wie jetzt wirst du sein
So wie du, war ich einst
Und wie ich wirst du sein

Wenn es spät war und ich betrunken heimwärts kam
Saß ich an deinem Bett und sah dich beim Schlafen an
Mit Füßen treten, was man einst auf Händen trug
Du nahmst den Mantel und ich noch einen Schluck

Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl
Was immer es auch ist, wähl nicht die 110

So wie du, war ich einst
Und wie jetzt wirst du sein
So wie du, war ich einst
Und wie ich wirst du sein

Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl
Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl
Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl
Über mir ein Strick und unter mir ein Stuhl

Was immer, was immer, was immer es auch ist
Was immer, was immer, was immer es auch ist
Was immer, was immer, was immer es auch ist
Was immer, was immer, wähl nicht die 110

So wie du, war ich einst
Und wie jetzt wirst du sein
So wie du, war ich einst
Und ich wirst du sein

Wirst du sein
Wirst du sein
Wirst du sein
Wirst du sein



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung